Seminare und Workshops

nächstes Wochenendseminar:


Mit einem Ja zum Vergänglichkeit das Leben umarmen

12.- 13.November 2022 10:00-18:00 Uhr

Mazotos, Zypern

Benefits für dich:

  • Mit der Beschäftigung mit dem Tod stellst du dich all deinen Ängsten und hast die Chance sie zu überwinden
  • Wir klären deine Angst vor dem Sterben
  • Wir stärken deine Wertschätzung für dich, was du schon alles erreicht hast und dein Leben
  • was wiederum dein Selbstbewußtsein stärkt
  • Du wirst erinnert an das was dir wirklich wichtig ist im Leben
  • Du kannst altes Belastendes loslassen
  • Du machst dir ein Bild vom Tod
  • Du bekommst eine Vorstellung vom Leben

In dieser besonderen Zeitqualität, in der auch in der Natur alles zu sterben scheint, um sich für einen Neugeburt im Frühling in sich zurückzuziehen, wollen auch wir uns an diesem Wochenende dem Thema Tod stellen für ein 100% Ja zum Leben.

Wir machen den Tod erfahrbar. Wir begegnen und erforschen ihn mit praktischen Übungen, um uns ein besseres Bild von ihm machen zu können.

Das Sterben ist nicht gar nicht zu fürchten, wenn wir vorbereitet sind.

Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass wir in Angst und Furcht sterben. Und dem wollen wir vorbeugen, indem wir uns eine Vorstellung vom Tod machen und so im Vertrauen darauf, in unserem letzten Moment loslassen können.

Anders als in anderen Kulturen ist der Tod in unserer Kultur immer noch ein Tabu. Es wird vermieden darüber zu reden oder sich damit zu beschäftigen. Viele von uns leben so, als hätten sie unendlich viel Zeit und vertrödeln ihr Leben.

“Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird zu leben.”

Marc Aurel

Das Leben und der Tod sind unweigerlich miteinander verknüpft, ohne den Tod, kein Leben und ohne das Leben keinen Tod.

Unser Leben wird maßgeblich von diesem unausweichlichen Ereignis bestimmt. Haben wir uns erst einmal dieser Tatsache gestellt und sie akzeptiert, kann sich unser Leben schlagartig verändern. 

Wenn wir wahrhaftig Ja sagen zu unserem unausweichlichen Ende, ist es unmöglich, sich weiterhin mit sinnlosen Tätigkeiten abzulenken. Wir sind quasi gezwungen Sinnhaftigkeit in unser Leben zu lassen.

"Was wenn wir den heutigen Tag so leben würden wie unseren Letzten?"


Würden wir ihn dann noch verschwenden mit langweiligen Menschen, die uns nicht gut tun?

Oder in Jobs verharren, in denen wir uns nicht voll entfalten können?
Wir würden erkennen, dass der Tod, so wie wir ihn verstehen, nur ein Konzept ist und es in Wahrheit nichts zu fürchten gibt.


Dieses Seminar ist für dich, wenn...

  • dich das Thema Tod interessiert
  • du dein volles Potential leben willst
  • du Angst vor dem Tod und oder Sterben hast

Earlybird bis 15.10.22

€380

Danach

€450

Warum gerade mit mir?

Ich bin dem Tod schon oft begegnet. Und von dem Tod schon in vielfältiger Form begegnet. Ich hatte so große Flugangst, dass ich ein Flugzeug nur betreten konnte, wenn ich einwilligte zu sterben. In diesem Ja zum Tod hatte ich schon mehrere Erwachungs-Momente. Ich fand eine tiefe Liebe zum Leben und zu allen Menschen.Ich sah, dass alles wie es ist genauso richtig ist und nichts verändert werden muss. Und das  in diesem Einverständnis, Liebe fließt. Bedingungslose Liebe zur gesamten Schöpfung. 

Darüber hinaus bin ich in der geistigen Welt schon oft dahin gereist und weiß das ich keine Angst davor haben muss. Und noch viel wichtiger: Das ich Leben will!